Seite 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Auktion am 1. Januar 2021, 15 Uhr in der Darsser Arche in Wieck


 

bild1 Los-Nr.: 1
Fähranleger, Öl
Eduard Anderson
1873 - 1947
Signatur: signiert
Erhaltung: altersgemäß, Retuschen
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 80 x 118
Rufpreis: 4500
Schätzpreis: 5500 - 6000
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Eduard Anderson (Nidden) 1873 Preußisch Holland - 1947 Stade, Maler uund Museumsdirektor in Königsberg. Akademie Königsberg. Er unternahm Studienreisen in die Niederlande, nach Nordafrika, in den Nahen Osten und nach Nordamerika. Als Landschaftsmaler, Radierer und Lithograph wählte er Motive aus Ostpreußen, insbesondere aus Königsberg und von der Kurischen Nehrung. Wikipedia


bild2 Los-Nr.: 2
Blumen, Öl
Elisabeth Andrae
1876 - 1945
Signatur: signiert
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 50 x 37
Rufpreis in Euro: 500
Schätzpreis: 600 - 700
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Elisabeth Andrae (Hiddensee), 1876 Leipzig - 1945 Dresden, Nach dem Studium bei Adolf Thamm in Dresden und Hans Richard von Volkmann in Karlsruhe lebte sie in Dresden. Elisabeth Andrae gehörte mit Clara Arnheim, Elisabeth Büchsel und anderen Künstlerinnen zum Kreis des Hiddensoer Künstlerinnenbundes, abfällig auch Hiddenseer Malweiber genannt, die regelmäßig in der Blauen Scheune in Vitte ausstellten. 1906 war sie mit dem Gemälde „Sonnenflecken“ auf der Großen Berliner Kunstausstellung vertreten. 1909 stellte sie gemeinsam mit den in Ahrenshoop ansässigen Malern im neu gegründeten Kunstkaten aus, außerdem in Dresden und Berlin. Die Städtischen Sammlungen Dresden erwarben ihr Gemälde „Neustädter Markt“.

Stilistisch gehört sie zu den Malern des deutschen Jugendstils und Symbolismus. Durch ihre großen Wandbilder von Ausgrabungsorten wie Babylon, Assur, Uruk oder Yazılıkaya im Vorderasiatischen Museum Berlin wurde Elisabeth Andrae nach 1930 einem größeren Publikum bekannt. aus Wikipedia

 
bild3 Los-Nr.: 3
Fischerboote, Kohle
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: monogr.
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 41 x 57
Rufpreis in Euro: 600
Schätzpreis: 700 - 800
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim, 1865 - 1942, Malerin und Grafikerin. Clara Arnheim gilt als die Mitbegründerin des "Hiddensoer Künstlerinnenbundes" im Jahr 1922. Sie war Schülerin bei Skarbina und bei E. Aman-Jean und E. Laurent in Paris; seit 1904 Mitglied des Vereins der Berliner Künstlerinnen. Sie schuf Aquarelle und Ölgemälde auf Hiddensee, die die Insellandschaft und ihre Bewohner - wie die Fischer - zum Thema hatten. Besonders ihre stimmungsvollen impressionistischen Aquarelle zeichnen sich durch zarte Farben aus." (Quelle - Hiddensee - Die besondere Insel für Künstler von Ruth Negendanck S. 129). Im Alter von 77 Jahren wurde sie am 9. Juli 1942 von Berlin aus in das Ghetto Theresienstadt deportiert, wo sie einige Wochen später von den Nationalsozialisten ermordet wurde. Dieses Ölgemälde stammt aus altem Familienbesitz und wurde 1932 in Berlin ausgestellt.


bild4 Los-Nr.: 4
Fischer, Aquarell
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: signiert.
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 49 x 64
Rufpreis in Euro: 800
Schätzpreis: 900 - 1000
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim, siehe Los 3


bild5
Los-Nr.: 5
am Strand, Öl
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: signiert
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 27 x 34
Rufpreis in Euro: 700
Schätzpreis: 800 - 900
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim


bild6 Los-Nr.: 6
Segelboote, Öl
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: signiert
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 27 x 41
Rufpreis in Euro: 700
Schätzpreis: 900 - 1000
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim siehe Los 3


bild7

Los-Nr.: 7
Boote vor der Küste, Mischt.
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: signiert
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 22 x 35
Rufpreis in Euro: 300
Schätzpreis: 500 - 600

Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim, siehe Los 3


bild8 Los-Nr.: 8
Meeresansicht, Gouache
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: verso Bestätigung.
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 24 x 30
Rufpreis in Euro: 280
Schätzpreis: 350 - 400
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim, siehe Los 3


bild9 Los-Nr.: 9
Fischer am Strand, Öl
Clara Arnheim
1865 - 1942
Signatur: Nachlass.
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 19 x 28
Rufpreis in Euro: 600
Schätzpreis: 800 - 900
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Clara Arnheim, siehe Los 3.


bild10 Los-Nr.: 10
Blick auf Wieck, Öl, 1906
Thuro Balzer
1882 - 1967
Signatur: signiert.
Erhaltung: altersgemäß
Rahmung: gerahmt
Maße in cm: 32 x 49
Rufpreis in Euro: 400
Schätzpreis: 500 - 600
Gebot per mail Gebot telefonisch Gebot schriftlich

Thuro Balzer (Wieck/Rostock) 1882 Weißhof - 1967 Hannover, Maler und Grafiker, 1900 begann er sein Studium zum Zeichenlehrer an der Akademie für Kunst und Kunstgewerbe in Breslau; zuvor erwarb er in Malerwerkstätten die handwerklichen Grundlagen. 1908 wurde Balzer Kunsterzieher in Rostock. Neben der Lehrtätigkeit entstanden viele Landschafts- und Stadtbilder. Er war Mitglied der Vereinigung Rostocker Künstler (VRK) deren Geschäfte er bis 1922 führte.


Seite 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

chw UG (haftungsbeschränkt). - ganzjährig Kunsthandel + Auktionen - Kielstrasse 13 - 18375 Wieck/Darss

Tel.: 0160 - 9859 4004 bzw. 038233 - 70 99 74 - e-mail : kunstauktion@christopherwalther.com

Einlieferungen von Gemälden europäischer Künstlerorte erwünscht